Knauf WDVS Knauf WDVS

Das ABC des Dämmens

Das ABC des Dämmens

Viele Begriffe zum fachgerechten Dämmen hat man vielleicht schon einmal gehört, aber nie genau hinterfragt oder in Zusammenhang gebracht. Das ABC des Dämmens listet die wichtigsten auf – als nützliches Vokabular zum Nachschlagen und Stöbern.

Lexikon

Mineralisch-synthetische Dämmstoffe / Mineralwolle

Als Mineralwolle werden Dämmstoffe bezeichnet, die entweder zu 70% aus Altglas (Glaswolle) oder überwiegend aus Steinfasern, (z.B. Dolomit) (Steinwolle) bestehen. Für WDVS sind die Mineralwolledämmplatten ausschließlich aus Steinwolle. Mineralwolle ist ein nicht brennbarer Dämmstoff und darf für Gebäudehöhen bis 100 m eingesetzt werden. Alternativen dazu sind mineralische Dämmstoffe und natürliche Dämmstoffe.

Mineralische Dämmstoffe

Bei der Herstellung mineralischer Dämmstoffe wird der mineralische Grundstoff (z.B. Perlite) stark erhitzt. Dadurch verdampft das enthaltene Wasser mit hoher Energie, sodass die Materialien aufgebläht werden. Durch die vielen entstehenden Luftbläschen ist das Material bestens zur Wärmedämmung geeignet. Alternativen dazu sind mineralisch-synthetische Dämmstoffe und natürliche Dämmstoffe.

Weiter

Das könnte Sie interessieren