Knauf WDVS Knauf WDVS

Das ABC des Dämmens

Das ABC des Dämmens

Viele Begriffe zum fachgerechten Dämmen hat man vielleicht schon einmal gehört, aber nie genau hinterfragt oder in Zusammenhang gebracht. Das ABC des Dämmens listet die wichtigsten auf – als nützliches Vokabular zum Nachschlagen und Stöbern.

Lexikon

U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient)

Der U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient, früher k-Wert) dient zur wärmeschutztechnischen Beurteilung eines Bauteils. Er ist gekennzeichnet durch die Wärmeleitfähigkeiten und Dicken der einzelnen Bauteilschichten.

Die Einheit W/(m²K) steht für den Verlust an Wärmeenergie, der sich bezogen auf 1 m² Bauteiloberfläche je Kelvin Temperaturunterschied zwischen innen und außen einstellt.

Mit den U-Werten für Wände, Dach, Fenster etc. können die Wärmeverluste der wärmeübertragenden Gebäudehülle abhängig von der Temperaturdifferenz zwischen Innenraum und Außenluft berechnet werden. Je kleiner der U-Wert eines Bauteils ist, desto geringer sind die Wärmeverluste über dieses Bauteil.

Weiter

Das könnte Sie interessieren